Schülerfirma AHOI
- Frau Meckenstock -

Tel.: 0211 - 179 43 50

eMail: ahoi@alfred-herrhausen-schule.de

 

Die Schülerfirma besteht seit 1999 als Kooperationsmodell zwischen der Alfred- Herrhausen-Schule und der Diakonie Düsseldorf, sie ist ein gemeinsames Arbeitsfeld von Jugendhilfe und Schule.

Die Schülerfirma verfolgt das Ziel, die reale Lebenswelt soweit wie möglich in die Schule zu holen. Die praxisnahe Umsetzung von Theorie stellt einen Bezug zur Arbeitswelt her.
Die Arbeit in der Schülerfirma soll den SchülerInnen dabei helfen, eine Berufsvorstellung bzw. Berufsmotivation zu entwickeln.
Das Einüben bestimmter Handlungsabläufe und Verfahrensweisen innerhalb der Schülerfirma gibt ihnen Orientierung, sich im späteren Berufsleben zurechtzufinden.

Durch Arbeitsaufträge von außen stehenden Personen und Organisationen oder durch Herstellung von Gegenständen zum Verkauf soll den SchülerInnen ein Bezug zu ihrer Arbeit, dem wirtschaftlichen Wert und der daraus resultierenden Entlohnung vermittelt werden.
Dieses Trainingsfeld innerhalb der Schule bietet den SchülerInnen die Möglichkeit, eigene Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entdecken und Verantwortung zu übernehmen. Sie lernen sich mit ihren Stärken und Schwächen einzuschätzen, sich Ziele zu setzen und darauf hin zu arbeiten.
Anwendungsorientiertes Lernen vermittelt  Erfahrungen, die im normalen Unterricht nicht gemacht werden können. So können Leistungsdefizite ausgeglichen und die Motivation zum Lernen gesteigert werden.

 

Die Schülerfirma ist in folgende Bereiche unterteilt:

 

Flyer-Schülerfirma

zum Download des Flyers bitte das Bild anklicken